«power pur» mit Drucksacheneinkauf im Fokus

Die zweite Auflage des Branchenanlasses «power pur» war wiederum gut besucht: rund 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hörten sich dich Referate und Diskussionen an.

Im ersten Block äusserten sich Vertreterinnen und Vertreter von Post, SBB und BBL zum brisanten Thema «Öffentliche Beschaffung».

Danach folgte ein Roundtable mit Vertretern der Agenturen By the way studio, Metz oder Vieli und Basel West. Sie diskutierten über Kommunikations-Mix, «Digital First» und Wert von Printprodukten. Im Anschluss gab es ein «Fan»-Referat von der MindMaker AG zu «Printed in Switzerland»

Auch der «Printed in Switzerland Award» wurde dieses Jahr wieder verliehen. Der Award ging an die Raiffeisen. I, Anschluss der Veranstaltung stand Netzwerken und Apéro auf dem Programm.

Die Vertreterinnen und Vertreter des BBL, der Post und der SBB stellten sich den kritischen Fragen des Publikums.