SECO-Studie: Wert von von Ausbildungen auf dem Schweizer Arbeitsmarkt

Der vorliegende Bericht beschreibt, wie sich die individuellen Chancen und Risiken auf dem Schweizer Arbeitsmarkt für Personen mit unterschiedlichen Bildungsverläufen bzw. -abschlüssen unterscheiden - und wie sich diese Unterschiede über die letzten 20 bis 25 Jahren verändert haben.

"Die Berufslehre bietet mindestens so gute Aussichten wie das Gymnasium – dies zeigt eine Analyse der vergangenen zwanzig Jahre."

"Der steigende Anteil an Akademikern und Ausländern unter den Eltern in der Schweiz setzt die Berufslehre unter Prestigedruck. Doch laut einer neuen Studie liefert die Berufslehre nach wie vor sehr gute Zukunftschancen."

Das schreibt nicht viscom, sondern das kommentiert wortwörtlich die NZZ in ihrere Berichterstattung zur neuen SECO-Studie "Wert von Ausbildungen auf dem Schweizer Arbeitsmarkt".

viscom kommentiert dazu: "Endlich hat auch das Intelligenzblatt der Schweiz erkannt, welch tolle Aussichten das Berufsbildungssystem der Schweiz den jungen Menschen bietet."

SECO-Bericht als PDF