Brief an die SBB

Die SBB stellen im Frühjahr ihr gedrucktes Kundenmagazin «via» ein. Dazu gibt es offene Fragen.

Die Einstellung des Magazins wird so begründet: «Die SBB muss wegen der Coronakrise alle Sparmöglichkeiten prüfen. Mit der Einstellung des Reisemagazins «via» spart die SBB in den nächsten drei Jahren rund 1,35 Millionen Franken». 

Als vor mehreren Jahren im Zuge einer Neuausschreibung der Druckauftrag für das Magazin ins Ausland vergeben wurde, versprach man unserem Verband, dass in einer künftigen Ausschreibung auch Schweizer Anbieter wohlwollend geprüft würden. Aufgrund der vorliegenden Informationen zur öffentlichen Ausschreibung gehen wir davon aus, dass die SBB dieses Verfahren bewusst so gesteuert haben, damit gar keine Offerten eingereicht wurden. In einem Brief an den SBB CEO Vincent Ducrot verlangt viscom/p+c Aufklärung.

Brief als PDF