Übersicht neues Datenschutzgesetz

Es erreichen uns als Verband derzeit viele Anfragen unserer Mitglieder bezüglich des neuen Schweizer Datenschutzgesetzes, welches voraussichtlich ohne Übergangsfrist Mitte 2022 in Kraft treten wird. Gerne machen wir Sie auf die wichtigsten Punkte aufmerksam und sprechen einen unmittelbaren Handlungsbedarf für die kommenden Monaten aus.

Im Bereich Datenschutz arbeiten wir mit der Firma Becker Consulting zusammen. Im Anhang finden Sie deren Zusammenfassung als Überblick zu den wichtigsten Anforderungen und Umsetzungsmassnahmen, damit Sie weiterhin gesetzeskonform bleiben. Die neuen Anforderungen müssen alle Schweizer Unternehmen umsetzen. Speziell hervorheben möchten wir die Tatsache, dass es einige administrative Arbeiten zu erledigen gibt (Bearbeitungsverzeichnis erarbeiten, Verträge aufsetzen mit Auftragsbearbeitern, Datenschutzerklärung anpassen, Prozesse definieren, Schulungen etc.). Werden diese Anforderungen nicht umgesetzt, können strafrechtliche Bussen an natürliche Personen innerhalb Ihres Unternehmens drohen.

Damit unsere Verbandsmitglieder möglichst effizient, schlank und vor allem ohne Datenschutzwissen die neuen Anforderungen umsetzen können, empfehlen wir Ihnen das Datenschutz-Tool der Firma Becker Consulting.

Darin finden Sie eine Schritt-für-Schritt Anleitung sowie alle relevanten Dokumente (Verträge, Verzeichnisse, Schulungsunterlagen und weitere Dokumente) zur sofortigen Verwendung.

Als Verbandsmitglied profitieren Sie von 10% auf das Datenschutz-Tool, was Ihnen nach dem Kauf rückerstattet wird.

Unter folgendem Link finden Sie zudem das bereits durchgeführte Datenschutz-Webinar. 

Bei Fragen rund um das Thema Datenschutz dürfen Sie sich direkt an becker@beckerconsulting.ch wenden.

Wir empfehlen Ihnen ausdrücklich, zeitnahe mit der Umsetzung der neuen Gesetzesanforderungen zu starten.

PDF Übersicht