120 Teilnehmer: erfolgreicher Branchenanlass Printed in switzerland «power pur»

Nach der grössten Krise seit dem zweiten Weltkrieg traf sich unsere Branche zu einem Erfahrungsaustausch im visCampus Aarau in der Aula. Die Bilanz: 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren vor Ort. Geboten wurde ihnen ein abwechslungsreiches Programm und anschliessendes Netzwerken.

Im Erstreferat befasste sich Valentina Vylobkova, Studiengangsleiterin CAS Positive Psychologie, Universität Zürich mit dem Thema «Was wissen wir über das Glück und Wohlbefinden?» Glücklich eingestimmt konnte das Publikum die Podiums-Diskussion: Darum «Printed in Switzerland» geniessen. Vince Bang, Chairman, Mattenbach-Gruppe, Daniel Ettlinger, CEO Galledia Group, Ruben Fontana, Direktion Fontana Print, S.A., und Thomas Schärer, Geschäftsführer Merkur Druck AGstellten sich den Fragen von Paul Fischer, Chefredaktor von swiss print+communication. Dabei schenkten sich die Teilnehmer, alles «Top-Shots» der Branche, nichts. Alles andere als «Pflegeleicht» war auch das Referat von Bernd Zipper, zipcon consulting. Mit «Print morgen – wie, was, warum?» zeigte er den Anwesenden Fakten auf, die nicht leicht zu verdauen waren. Doch der Grundtenor war positiv. Den grafischen Unternehmen, die sich dem Strukturwandel aktiv stellen, bieten sich spannende Chancen.

Ein Höhepunkt der Veranstaltung war das Referat von Dr. Ludwig Hasler, Philosoph und Publizist. Das Grundthema «Der Mensch bleibt analog» bot ihm die Plattform für einen philosophischen Rundumschlag, wie ihn die wenigsten Tagungs-Teilnehmer erwartet hatten. Das Publikum zeigte sich bewegt und nachdenklich. Die Vertreter von Brunner Medien AG, Kriens, Edubook AG, Meerenschwand, Kromer Print AG, Lenzburg, ISI Print, Aarau, Koprint AG, Alpnach, legten in Kurzreferaten dar, wie sie mit der Covid-Krise umgegangen sind. Da boten sich spannende Einblicke. 

Als Premiere erfolgte die Übergabe des «Printed in Switzerland»-Award 2021. Mit dem Award werden Kunden der grafischen Industrie ausgezeichnet, die ihre Drucksachen in der Schweiz herstellen. Glücklicher Gewinner: Volg. Manfred Ritschard, Speaker, Trainer, Consultant, Verkaufscoach, sprach zum Thema «richtig verkaufen» Dr. Christoph Meister, Managing Director BGW AG, Main lecturer Business Model Innovation, Universität St. Gallen sprach über Geschäftsmodelle, ein Vortrag, bei dem sich die Teilnehmer eifrig Notizen machten.

Thomas Gsponer, Direktor viscom / p+c schloss die Veranstaltung mit dem Thema «Was macht der Verband?». Danach ging es zum Apéro und zum Netzwerken. Das Echo war äusserst positiv. Es fielen Aussagen wie: «Super Programm!», «Sackstarke Referate», «Die richtige Mischung». Für viele war es der erste physisch besuchte Grossanlass in 2021. Thomas Gsponer: «Wir wollten unseren Mitgliedern einen vielseitigen und spannenden Anlass bieten und ein Zeichen der Wertschätzung setzen!»

Netzwerken war am Branchenanlass des Jahres ein wichtiges Thema.