Verlängerung des GAV um ein Jahr

Der Zentralvorstand des viscom empfiehlt die Verlängerung des bestehenden GAV um ein Jahr.

An seiner Sitzung vom 30. März 2021 hat der Zentralvorstand von viscom einstimmig beschlossen, die Laufzeit des bestehenden GAV um ein Jahr, konkret bis zum 31.12.2022, zu verlängern. Der Vorschlag wurde in einem offiziellem Antrag den beiden Gewerkschaften Syna und Syndicom zugestellt.

Parallel dazu wurde entschieden die Abstimmung zur Strukturreform auf Mitte Juni 2021 zu verschieben. Es wird eine ausserordentliche Mitgliederversammlung per Livestream stattfinden und die Mitglieder können schriftlich abstimmen.

Ein weiterer Beschluss war die Aufnahme von Paul Fischer in die Geschäftsleitung von viscom. Neben seiner Tätigkeit als Chefredaktor/Verbandskommunikation, wird er die Stellvertretung von viscom-Direktor Thomas Gsponer übernehmen. Die Geschäftsleitung umfasst damit folgende Mitglieder: Thomas Gsponer, Direktor, Beat Kneubühler, Vize-Direktor, Ressortleitung Grundbildung, Stefano Gazzaniga, Vize-Direktor, Ressort IMU, Teilverband Tessin, Marcel Weber, Ressortleitung Weiterbildung, Paul Fischer, Chefredaktor/Verbandskommunikation, Stellvertretung Direktor.

Die Personalie ist ein weiterer Baustein in der Weiterentwicklung der beiden Verbände in eine leistungsstarke und dienstleistungsorientierte Voll-Serviceorganisation zugunsten ihrer Mitglieder und der gesamte Branche.

Gewichtige personelle Zugänge der letzten zwölf Monate sind: David Hermann, üK-Dozent Romandie, Marina Lauper, Verantwortliche Berufsbildung Romandie, Martin Schwab, üK-Dozent Weiterverarbeitung, Janine Widmer, üK-Dozentin Druck und Bronzemedaillengewinnerin WorldSkills Abu Dhabi 2017, Roger Thurnherr, üK-Dozent und Berufsmanager Polygrafie, Céline Läderach, Administration Berufsbildung. Von den 22 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des viscom, sind 14 direkt für die Grund- und Weiterbildung tätig. viscom, mit dem neuen nationalen Verwaltungs- und Schulungszentrum in Aarau, ist neben seiner Verbandstätigkeit, eine der grössten Bildungsorganisationen der Schweizer Medienbranche.