Neue Mitarbeiterin bei viscom

Am 1. Februar hat Marina Lauper ihre Arbeit bei viscom aufgenommen. Sie wird ab Juli 2021 die Nachfolge von Roger Ammann als Verantwortliche Berufsbildung Romandie übernehmen.

Marina Lauper absolvierte eine kaufmännische Ausbildung, danach bildete sie sich an der HEIG-VD in Yverdon zu einem Bachelor in Medientechnik, Fachrichtung in gedruckten, interaktiven und audiovisuellen Medien, weiter. Es folgte der Master in integrierter Innovation für Produkt- und Geschäftsentwicklung an der HES-SO in Lausanne. Durch ihre Ausbildung verfügt Marina Lauper über interdisziplinäre Fähigkeiten, die technologische Entwicklungen, Grafik und Kommunikation miteinander vernetzen.

Parallel zu ihrer Weiterbildung arbeitete Marina Lauper als freiberufliche Kommunikationsmanagerin bei einer Immobilienagentur in Lausanne und sammelte anschliessend Erfahrungen als Marketing-Produktmanagerin bei grossen Agrarlebensmittelkonzernen in Freiburg und Neuenburg.