Bundesrat macht es sich einfach

Mit Befremden nimmt viscom vom Antrag Kenntnis, die Motion Müri (17.3571 Beschaffung von Druck-Erzeugnissen nur in der Schweiz) abzuschreiben.

Für Aussenstehende mögen die Begründungen des Bundesrates in seinem Antrag zur Abschreibung wohlformuliert erscheinen. Doch viscom stört sich sehr daran, dass der Bundesrat und die dahinterstehende Verwaltung permanent und haarscharf an den wirklichen Problempunkten bezüglich Vergabe von Druckaufträgen durch den Bund vorbei argumentiert. Dementsprechend hat viscom einen Brief an den Vorsteher der Eidgenössichen Finanzdepartements, Bundesrat Ueli Maurer, gesandt.

Brief an den Bundesrat