Kein internationaler Bucheinband-Wettbewerb für Auszubildende im 2021

Der Stiftungsrat der Stiftung zur Förderung des Bucheinbandes hat einstimmig beschlossen, auf die Durchführung des internationalen Bucheinband-Wettbewerb 2021 zu verzichten.

Folgende Gründe haben zu diesem Beschluss geführt:

Wegen der schwierigen Zeit von COVID-19 hat der Veranstalter des Wettbewerbes 2020 die WKO Österreich beschlossen, die Jurierung und Vernissage mit Ausstellung im Frühjahr 2021 durchzuführen. Der österreichische Veranstalter hat gleichzeitig mitgeteilt, dass für sie ein Doppelanlass (Wettbewerb 2020 und 2021) aus personellen Gründen nicht möglich ist.

Die SFB befürchtet, dass die Anmeldungen in dieser schwierigen Zeit aus allen drei Ländern schwach ausfallen wird. Ebenso möchte der Stiftungsrat vermeiden, dass eine Konkurrenzierung der beiden Wettbewerbe im gleichen Jahr erfolgt.