Ein gesundes Immunsystem – was kann ich dafür tun?

19.01.2021 - 19.01.2021
 

Weltweit wurden in diesem Jahr einschneidende Massnahmen getroffen, um die Verbreitung des neuartigen SARS-CoV-2 und daraus resultierende schwere oder gar tödliche Verläufe der Erkrankung Covid-19 zu mindern.

Ein Impfstoff steht bisher nicht zur Verfügung – und wäre auch nicht als Allheilmittel anzusehen. Dazu kommt im Herbst und Winter die Grippe, die jährlich bis zu 650’000 Todesopfer fordert.

Ein starkes Immunsystem kann bei einer Ansteckung davor schützen, einen schweren Krankheitsverlauf zu erleiden. Im Referat erfahren Sie, welche Faktoren unser Immunsystem schwächen beziehungsweise stärken. Sie lernen zudem, wie Sie selbst dazu beitragen können, Ihr Immunsystem zu stärken.

Datum:
Dienstag, 19. Januar 2021

Uhrzeit:
13:30 Uhr

Dauer:
60 Minuten

Plattform:
edudip von Swica 

Referentin
Frau Michaela Hausmann

Dipl. med. Michaela Hausmann, ist in Deutschland ausgebildete Fachärztin für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren und zertifizierter Professional Co-active® Coach und ORSCTM Coach.

In ihrer insgesamt 25-jährigen Laufbahn als Ärztin war sie viele Jahre in der klinischen Diabetes- und Stoffwechselforschung und einem führenden, internationalen Pharmakonzern wissenschaftlich tätig und hat in verschiedenen Fachgebieten in Klinik und Praxis gearbeitet; zuletzt in einer Hausarztpraxis mit Schwerpunkt Diabetologie und Herz-Kreislauferkrankungen in der Schweiz.

Aktuell begleitet sie als Coach Menschen in Veränderungsprozessen und ist im Teilzeitpensum für Swica im Bereich Prävention tätig.
Diese ist ihr ein Herzensanliegen – denn «die beste Krankheit ist die, die wir gar nicht erst bekommen, und dafür können wir durchaus selbst sehr viel tun!»

Link zur Anmeldung

Die Anmeldefrist ist abgelaufen!