viscom-News

Nachholbildung Druckausrüstung

07.06.2017 - Das Modell einer beruflichen Nachqualifizierung richtet sich an Schichtarbeiterinnen und Schichtarbeiter, sowie Mitarbeitende in der Weiterverarbeitung ohne Ausbildung. Es ist auf die dreijährige Ausbildung Printmedienverabeiter EFZ, Fachrichtung Druckausrüstung, respektive das Reformprojekt der dreijährigen Ausbildung Bindetechnologe EFZ, Fachrichtung Industrie, ausgerichtet. Das Modell richtet sich nach Art. 32 BBV und basiert somit auf der Idee, dass erwachsene Lernende, die bereits länger in einer bestimmten Branche angestellt sind, die berufliche Grundbildung durchlaufen können. Mit der vorliegenden Umfrage soll der Bedarf ermittelt werden. 
Industrie 4.0 ist in der grafischen Industrie stark im Vormarsch. Neue Maschinen bringen teilweise auch neue Kompetenzen mit sich. Von den Mitarbeitenden wird mehr Flexibilität verlangt. Gleichzeitig fehlen in der Weiterverarbeitung Fachkräfte, Pensionierungen können nur bedingt durch Lehrabgänge kompensiert werden. Vor diesem Hintergrund sind mehrere Unternehmer an viscom herangetreten, mit der Idee, analog der MEM-Branche im Kanton Solothurn, eine Nachholbildung anzubieten. Die Ausgangslage ist vergleichbar. Viele Arbeitnehmende im Bereich der Weiterverarbeitung verfügen über Jahre oder gar Jahrzehnte an Erfahrung und damit über die nötigen Kompetenzen. Trotzdem haben sie – warum auch immer – keinen Berufsabschluss erworben. Diese Personen sollen die Gelegenheit erhalten, einen Abschluss nachzuholen. Gleichzeitig sollen Unternehmen mit Schichtarbeit nicht behindert werden. Es braucht demnach eine Lösung ausserhalb der Schichtzeiten oder Blockkurse. Die Ziele gestalten sich analog der MEM-Branche: Die Mitarbeitenden sollen innerhalb zwei Jahren (statt drei) einen EFZ-Abschluss erlangen. Gleichzeitig dient die Ausbildung als Integrationsmassnahme z.B. für Personen mit mangelnden Deutschkenntnissen. Als Schulstandort ist aufgrund der geografischen Lage die Berufsfachschule Zürich vorgesehen.
 
 

 
 

zurück
 
 
 
gib.ch
 
sephir
 
 

Zertifizierung
Wir sind ISO 9001:2015
(Qualitätsmanagementsystem) zertifiziert.
ISO9001_IQNet
-