viscom-News

Thomas Gsponer kritisiert neue Beschaffungspolitik des Bundes

19.10.2016 - In einem Gastkommentar in der heutigen NZZ-Ausgabe kritisiert viscom-Direktor Thomas Gsponer die neuen Beschaffungs-Leitlinien des Bundes. Neu sollen alle Aufträge gebündelt werden. Damit würden künftig auch Aufträge, die unter dem Schwellenwert von 230000 Franken bleiben, zwingend im Ausland ausgeschrieben.


Downloads

neue_z_rcher_zeitung_2016_10_19_1554871.pdf
zurück
 
 
 
gib.ch
 
sephir
 
 

Zertifizierung
Wir sind ISO 9001:2015
(Qualitätsmanagementsystem) zertifiziert.
ISO9001_IQNet
-