viscom-News

45. LGB-Symposium: Industrie 4.0

30.08.2016 - Die Schweizerische Vereinigung der Lehrpersonen Grafischer Berufe LGB laden am 27.10.16, 18.30 bis 21 Uhr zusammen mit der Schule für Gestaltung Aargau zum 45. Symposium nach Aarau ein.
 
Zielsetzung ist, Veränderungen in der Arbeitswelt durch die Digitalisierung der Prozesse konkret aufzuzeigen und über mögliche Auswirkungen in Bildung und Gesellschaft mit den künftigen Anforderungen, denen wir uns zu stellen haben, auseinanderzusetzen.
 
Unter dem Titel Industrie 4.0 in Bildung und Gesellschaft wird sich Prof. Ruedi A. Müller Beyeler, Leiter Institut für Multimedia Production IMP der HTW Chur und der Berner Fachhochschule BFH über die Auswirkungen der Digitalisierung in Bildungsprozessen und im Alltag auseinandersetzen und uns mit Zukunftsthesen konfrontieren.
 
Von Industrie 4.0 zu Finishing 4.0 wird Hans Leuenberger, Verkaufsleiter Schweiz von Müller Martini AG, Zofingen, auf die neuesten Systementwicklungen im Finishing-Bereich eingehen. Er wird uns sehr praxisorientiert Industrieprozesse aufzeigen, in denen ein Produkt zu einem erkennbaren, individuellen Objekte wird und so Fertigungsprozesse in der grafischen Industrie revolutioniert werden.
 
Zu diesem spannenden Anlasse sind alle Fachleute der grafischen Industrie und Interessierte herzlich eingeladen. Da der Anlass in Partnerschaft mit viscom durchgeführt wird, ist dieser für alle Teilenehmenden aus Mitgliedsbetrieben kostenlos.
 
Anmeldung zum Symposium vom 27.10.2016, 18.30 - 21 Uhr bitte unter
www.sfgaargau.ch/symposium
Per Mail: symposium@sfgaargau.ch

Präsident LGB

zurück
 
 
 
gib.ch
 
sephir
 
 

Zertifizierung
Wir sind ISO 9001:2015
(Qualitätsmanagementsystem) zertifiziert.
ISO9001_IQNet
-