Der Verband reitet auf einer Erfolgswelle

Die Verbandsöffnung erweist sich als äusserst kluger Schachzug. Im vergangenen Jahr konnte der Verband print+communication über 30 neue Mitglieder mit insgesamt 2‘700 Arbeitsplätzen gewinnen.

Dazu kommen rund 25 Unternehmen, die den viscom verlassen und nun Mitglied von print+communication sind. Zur Erinnerung, alle viscom-Mitglieder sind auch Mitglied von print+commication. Mit der erfolgreichen Neuakquisition unterstreicht der Verband seine hohe Leistungsfähigkeit und sein attraktives Angebot, wie Verbandsdirektor Thomas Gsponer betont.