Copyright und Verträge – Tricks und Lösungen

21.03.2019 - 21.03.2019
 

Der erste Teil widmet sich den Vertragsverhandlungen. Schlecht geführte Verhandlungen führen nie zu erfolgreichen Verträgen. Es wird aufgezeigt, welche Eckpunkte für erfolgreiche Vertragsverhandlungen entscheidend sind, ganz nach dem Motto «im Vorherein kann alles geregelt werden, im Nachhinein nichts mehr». Der zweite Teil widmet sich dem Urheberrecht und zeigt den wichtigen Unterschied zwischen Vervielfältigungs- und höchstpersönlichen Urheberrechten auf. Es wird erläutert, wie die Regelung der Urheberrechte erfolgreich in Vertragsverhandlungen integriert wird. Der Vortrag ist stark praxisorientiert. Nach dem Vortrag folgen ein offener Erfahrungsaustausch und die Beantwortung von Fragen.

An wen richtet sich das Seminar?
Das Seminar richtet sich an Geschäftsleitungsmitglieder und/oder Projektleiter, die regelmässig mit Vertragsverhandlungen und Vertragsabschlüssen konfrontiert sind.

Referent
Rechtsanwalt Bernard Volken hat früher das Markenwiderspruchsverfahren am Eidgenössischen Institut für Geistiges Eigentum (IGE) geleitet. Seit 20 Jahren arbeitet er als selbstständiger Anwalt mit Schwerpunkt Immaterialgüterrecht. Er publiziert und referiert regelmässig und ist Lehrbeauftragter an der Staatlichen Universität Tongji Shanghai. Weiter ist er als Experte der Weltorganisation für Geistiges Eigentum (WIPO) international tätig.

Ort
viscom
Speichergasse 35
3001 Bern

Datum / Zeit
Donnerstag, 21. März 2019
von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr, inkl. Apéro

Kosten

  • viscom-Mitglied:
    Kostenlos (Begleitperson kostenlos)
  • Nichtmitglied:
    CHF 300.00 zzgl. MwSt.
    (Begleitperson CHF 300.00)                             

Anmeldeschluss
Donnerstag, 14. März 2019

Annullationsbedingungen
Bei Abmeldung nach Anmeldeschluss werden die Kosten zu 100% in Rechnung gestellt.

Die Anmeldefrist ist abgelaufen!