viscom-News

1    |    2    |    3    |    4    |    5        »
News

Workshops-Nachfolgeregelung: jetzt anmelden!

14.02.2018 - Die sich ständig ändernde gesamtwirtschaftliche Situation und zunehmende Digitalisierung erhöhen zusätzlich den Druck auf Unternehmer. Das Spannungsfeld mit den vielen Beteiligten wie Unternehmer, Familie, Mitarbeiter, Kunden, Treuhänder, Banken und dem Nachfolger ausführlich zu beleuchten und aufzuzeigen wie ein optimal durchgeführter Nachfolgeprozess gegliedert werden kann ist das Ziel des Vortrages.
Ein frühes Auseinandersetzen mit der Thematik der Nachfolge unter Zuhilfenahme von Experten um den Prozess und die Kommunikation zielgerichtet und professionell umzusetzen, ermöglicht die Weiterführung des Betriebes, das Sichern der vorhandenen Arbeitsplätze sowie ein zufriedenstellendes Ergebnis für alle Beteiligten.
Der Workshop wird von Peter Martin, up-advisory AG durchgeführt und findet in St. Gallen und Aarau statt.
mehr
News

Attraktives Angebot von Generali

14.02.2018 - Die bestehende Partnerschaft mit Generali wird ausgebaut. Neu bietet Generali Versicherungsleistungen in den Bereichen Motorfahrzeug, Hausrat und Haftpflicht, Gebäude, Privat- und Verkehrsrechtschutz, Reise- und Unfallversicherung an. Verbandsmitglieder kommen in den Genuss von attraktiven Prämienrabatten.
mehr
News

Gemeinsamer Workshop mit Papyrus

05.02.2018 - Der Workshop «Papierwissen vertiefen» vom 18. April 2018, richtet sich an alle, die im Verkauf oder im direkten Kundenkontakt stehen. Im Fokus stehen die unzähligen Möglichkeiten, welche Papier zum Vermitteln von Botschaften bietet. Profis von Papyrus Schweiz erklären, wie man mit kompetenter und individueller Kundenberatung rund um das Papier Mehrwerte schaffen kann. Am Anschluss des halbtägigen Seminars steht eine Besichtigung des Logistikzentrums der Papyrus Schweiz AG und ein Apéro.

Anmeldung
mehr
News

Freunde Gutenbergs: das kommende Wochenende nicht verpassen!

31.01.2018 - Im Februar 2018 jährt sich zum 550. Mal der Todestag Johannes Gutenbergs. Zu Ehren des Mannes, der für eine der wichtigsten Erfindungen in der Menschheitsgeschichte verantwortlich ist, organisiert das Schweizerische Gutenbergmuseum ein spezielles Wochenende mit Vorträgen, Ateliers und einer speziellen Wechselausstellung.
 
Melden Sie sich sofort an
mehr
News

Jetzt anmelden: Wachstumsinnovationen planen

29.01.2018 - Seit Jahren ist die Schweizer Druckindustrie massivem Wettbewerbsdruck ausgesetzt. Um aus dem Kreislauf von sinkenden Preisen und Margen auszubrechen, ist es für Unternehmen zentral, Innovationen für neues Wachstum hervorzubringen und sich nicht ausschliesslich auf Innovationen zur Stärkung des Kerngeschäftes zu konzentrieren. Wachstumsinnovationen können bei Produkten und Dienstleistungen umgesetzt werden. Sie können aber auch neue Geschäftsmodelle, die verstärkte Integration innerhalb der Wertschöpfungskette, die Ausdehnung in verwandte oder völlig neue Geschäftsfelder sowie Kooperationen umfassen.
Wie jedoch lassen sich Wachstumsinnovationen planen? Ein genialer Einfall oder eine hervorragende Idee sind sicher eher nicht einfach planbar. Sehr wohl aber ist es möglich, ein unternehmerisches Umfeld zu schaffen, in dem gute Ideen entstehen. Auch können Prozesse implementiert werden, in denen Ideen zu marktwirksamen, erfolgreichen Innovationen weiterentwickelt werden. Dafür gibt es verschiedene Ansätze.
Einer dieser Ansätze ist der sogenannte 90-Tage-Plan für Innovationen. Dabei werden durch ein systematisches Vorgehen schnell und unkompliziert kleinere Innovationsprojekte angeschoben und umgesetzt. Der Clou an dem Ansatz ist, dass innerhalb von 90 Tagen nicht nur Innovationen entwickelt, sondern die Grundstrukturen für einen funktionierenden Innovationsprozess gelegt werden. Entlang dieser Strukturen können Unternehmen dann zukünftig zuverlässig und wiederholbar Innovationen hervorbringen und bis zur erfolgreichen Markteinführung entwickeln. Teilnehmende des Workshops lernen diesen Ansatz kennen, so dass sie ihn im eigenen Unternehmen zur Entwicklung von Wachstumsinnovationen einsetzen können.

Hier anmelden
mehr
News

Erfolgreiches erstes Ambassadorentreffen im SGM

26.01.2018 - Was braucht ein Museum? In erster Linie Besucher! Wie kommt man zu Besuchern? Klar: mit attraktiven Angeboten. Das SGM verfügt mit der ständigen Ausstellung, drei bis vier Wechselausstellungen pro Jahr, drei Ateliers (Siebdruck, Buchdruck/Bleisatz, Handbuchbinderei) und wunderschönen Tagungsräumen genau über dieses Profil.
Seit Mitte Januar sorgen zwölf Ambassadoren dafür, dass  nicht nur Gutes getan wird sondern, dass  auch darüber geredet wird. Am 11. Januar haben der Verein SGM und die Freunde des SGM mit Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und anerkannten Branchenvertretern ein erstes Ambassadorenmeeting durchgeführt. Dabei haben Peter Ledergerber, Präsident der Freunde des SGM, Peter Theilkäs, Präsident des SGM und Museumsdirektor Stefan Ledergeber kurz die Ambassadorenidee vorgestellt. Nach einem Museumsrundgang und angeregten Diskussionen im Nachgang, konnten die neun anwesenden neuen Ambassadoren mit stichhaltigen Argumenten im «Ambassadorenkoffer» auf landesweite Museumswerbung geschickt werden.
Die beiden Vorstände geben sich zuversichtlich, dass  mit diesen Multiplikatoren, im Laufe des eben gestarteten neuen Jahres die 20'000-Besuchermarke wird übertroffen werden können.
 
mehr
 
 
gib.ch
 
sephir
 
 

Zertifizierung
Wir sind ISO 9001:2015
(Qualitätsmanagementsystem) zertifiziert.
ISO9001_IQNet