viscom-News

1    |    2    |    3    |    4    |    5        »
News

Medaillenübergabe Berufs-Schweizermeisterschaften

24.09.2018 - Im Rahmen einer Feier an der Hotelfachschule Zürich im Belvoirpark, wurden die Medaillengewinnerinnen und  -Gewinner der Berufs-Schweizermeisterschaften für Drucktechnologen und Polygrafen bekanntgegeben. Anschliessend wurden die Zertifikate an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer überreicht.

In seiner Eröffnungsansprache zitierte Beat Kneubühler, Vizedirektor und bei viscom verantwortlich für die Berufsbildung den amerikanischen Designer Charles Eames: „The details are not the details, they make the dsign“. Gemäss Beat Kneubühler beschreibe dieser Satz sehr schön, was es braucht, um an einer Schweizermeisterschaft im Sport oder Beruf teilzunehmen. Fleiss, Ausdauer, Können und eben die Pflege zu Details. Festredner war viscom-Direktor Thomas Gsponer, der mit seiner launigen Ansprache das Publikum zum Lachen und zum Nachdenken brachte. Zunächst einmal animierte er die Anwesenden zu ihrem eigenen Erstaunen, für ein minutenlangen Freudes- und Glückwunschklatschen und schloss das Happening mit der trockenen Feststellung „eine Branche, die sich nicht mehr Begeistern kann, ist verloren!“ Das in dieser Branche trotz alles strukturellen Veränderungen, noch immer enorm viel Potenzial steckt, verdeutlichte er mit zwei interessanten Falten: für jeden Franken der in die grafische Branche gesteckt wird, entsteht eine zusätzlich Wertschöpfung von 80 Rappen. Und besonders spannend: die grafische Industrie der Schweiz hat mehr Lehrverhältnisse als beispielsweise die Uhrenindustrie. Danach schritt man zur Medaillenübergabe und die Verteilung der Zertifikaten, anschliessen fand der besinnliche und gleichzeitig lockere Anlass bei einem Apéro seinen würdigen Abschluss. Es wird sich nun zeigen, ob wie in der Vergangenheit aus dem Pool der Medaillengewinner die Schweizer Vertretung für die Teilnahme an der Berufsweltmeisterschaft 2019 ausgewählt wird. Neu ist, dass nächstes Jahr neben den Drucktechnologen auch die Polygrafen eine Vertreterin oder einen Vertreter nach Kasan schicken.
 
Die Medaillengewinner

Polygrafie
Gold: Fabienne Schmidt, AVD Goldach
Silber: Sarah Staffelbach, Blickwinkel AG
Bronze: Ilona Züst, AVD Goldach
 
Drucktechnologie
Gold: Joël Carell, Druckerei Herzog
Silber: Dario Colucci, Galledia AG
Bronze: Grégory Küng, Haderer Druck AG

Zertifikate 

Polygrafie
Tamara Fust, Dipl. Ing. Fust AG
Zoë Hausmann, bigfish AG
Valeria Hollenstein, Media-Center Uster AG
Chiara Joos, communicaziun.ch
Micha Jur, medien werkstatt ag
Tanja Kaufmann, Druckerei Uebelhart
Chiara Killer, Druckerei Kyburz AG
Rahel Küchler, KRT Media AG
Tanja Landolt, Zehnder Print AG
Rhea Lüthi, Biella Schweiz AG
Joshua Merlini, Weibel Druck AG
Lorena Modica, Burki Scherrer AG
Jeannine Popp, Schoop AG
Rosella Puliafito, Weibel Druck AG
Rapheal Sager, Swissxprint AG
Belinda Schmid, galledia AG
Andrina Spindler, Ströbele AG
Melissa Thoma, Theiler Druck AG
Lisa Tschirky, wps medienservice AG
Jannik Vetter, Lidl Schweiz DL AG
Jasmine Wüthrich, Gnädinger Marketingwerkstatt
 
Drucktechnologie
Aron Hürliman, Gebodruck AG
Aruleeswaran Jegatheeswaran, Wolfau-Druck AG
Anja Kuhn, Dietschi Print & Design AG
Tobias Lüthi, Multicolor Print AG
Marina Oswald, Vögeli AG
Tobias Röthlisberger, Optimo Service AG
Sina Zimmermann, Jost Druck AG
 
 
mehr
News

Neue Wege in der digitalen Transformation

19.09.2018 - Bernd Zipper, Berater der zipcon consulting und Blogger, stellte an diesem spannenden Anlass in Zürich-Oerlikon verschiedene erfolgreiche Ansätze neuer Geschäftsmodelle vor und analysierte deren Umsetzbarkeit in der Druckindustrie. Neben Beispielen aus der Druckindustrie beleuchtete Bernd Zipper auch angrenzende Bereiche von Anbietern wie Amazon, Google und Co. Andreas Sidler beschäftigte sich mit dem Thema «Industrie 4.0: Internet of Things (IoT) – Fluch oder Segen ? » Beat Fraefel gab Anregungen für einen erprobten und systematischen Weg zur Erarbeitung einer erfolgreichen Digitalisierungsstrategie.
mehr
News

Parlamentarier mit offenen Ohren und ein grandioser Philosoph

12.09.2018 - Mitglieder der parlamentarischen Gruppe Print trafen sich in Bern mit interessierten viscom-Mitgliedern zu einem angeregten Meinungsaustausch. Dabei waren Nationalrat Felix Müri, SVP, Co-Präsident der Gruppe, Nationalrätin Corina Eichenberger, Co-Präsidentin, FDP,  Alois Gmür, Nationalrat, CVP, Hansjörg Brunner, Nationalrat FDP. In seiner Eingangsrede rapportierte Felix Müri zu den Aktivitäten, welche die Gruppe zugunsten der grafischen Industrie vor und hinter den Kulissen der nationalen Politik durchführt. Dabei betonte er, dass Parteipolitik in diesem Gremium keinen Platz habe, und es in erster Linie um die Sache gehe. Er forderte alle viscom-Mitglieder auf, sich in die Diskussionen und Geschäfte einzubringen. Nur mit einer gemeinsamen Anstrengung gelingt es, der grafischen Branche unter der Bundeshauskuppel das nötige Gehör zu verschaffen.
Höhepunkt der restlos ausgebuchten Veranstaltung war das Referat von Dr. Ludwig Hasler. Der bekannte Publizist und ehemalige Chefredakteur des St. Galler Tagblatts studierte Philosophie, Physik, Germanistik und Klassische Philologie. Sein Referat hatte den Titel: „Vorteil Print“. Es war aber nicht eine trockene Abhandlung über die Vorteile des Mediums Print, sondern ein grandioser und nachdenklicher Streifzug durch eine Welt, die zwischen analog und digital pendelt. Im Anschluss hatten die anwesenden viscom-Mitglieder beim Apéro die Möglichkeit des intensiven Gedankenaustausches mit ihren politischen Interessenvertretern.
Wer mehr über die Aktivitäten der parlamentarischen Gruppe Print erfahren möchte wendet sich direkt an: thomas.gsponer@viscom.ch
mehr
News

Letzte Plätze frei: Digitale Transformation

12.09.2018 - Bernd Zipper, Berater der zipcon consulting und Blogger von www.beyond-print.de, stellt verschiedene erfolgreiche Ansätze neuer Geschäftsmodelle vor und analysiert deren Profitabilität und Anwendbarkeit in der Druckindustrie. Weitere Refrenten dieser spannenden Veranstaltung sind Andreas Sidler und Beat Fraefel.
mehr
News

Kräftemessen des Supertalente

11.09.2018 - Knapp 40 Lernende aus der ganzen Schweiz sind Anfang September im Rahmen der Berufs-Schweizermeisterschaften in den Bereich Druck und Polygrafie gegeneinander angetreten. Die üK-Standorte Aarau, Bern und St. Gallen standen während zwei Tagen ganz im Zeichen der viscom-Berufe. An diesen Austragungsorten wurden im Rahmen einer rund acht Stunden dauernden Prüfung die jungen Talente auf Herz und Nieren geprüft. Noch stehen die Resultate aus. Die Expertenjury trifft sich in den kommenden Tagen zur zentralen Bewertung. Der krönende Abschluss der diesjährigen Schweizermeisterschaften bildet die Medaillenübergabe am Samstag, 22. September im Belvoirpark in Zürich. Dann erfahren die Jugendlichen wie sie abgeschnitten haben. Je drei Polygrafen und Drucktechnologen unterziehen sich im Anschluss einem persönlichen Gespräch mit einer Expertenjury, welche auf dieser Basis die beiden Kandidaten für die Worldskills 2019 in Kazan wählt.
mehr
News

Hilf Dir selbst erscheint in neuem Kleid

03.09.2018 - Seit Ende August präsentiert sich HilfDirSelbst.ch in einem neuen Kleid. In den kommenden Tagen und Wochen folgen noch Feinoptimierungen. Um das Redesign überhaupt zu ermöglichen startete im vergangenen Frühling eine Crowdfounding-Aktion. viscom gehört seit Jahren zu den Unterstützern von HilfDirSelbst.ch und hat sich daher auch aktiv an der Finanzierung des Redesigns beteiligt.
 
HilfDirSelbst.ch ist das grösste deutschsprachige Forum für alle Fragen rund um die Medienproduktion. Über 500‘000 Beiträge zu mehr als 100‘000 Themen finden sich in den verschiedenen Kategorien. In Ergänzung zur Lernplattform com2publish.ch eine ideale Kombination für alle Fragen in der Grund- und Weiterbildung.
mehr
 
 
 
gib.ch
 
sephir
 
 

Zertifizierung
Wir sind ISO 9001:2015
(Qualitätsmanagementsystem) zertifiziert.
ISO9001_IQNet
-