viscom-Umweltkochbuch für die grafische Industrie

Der schonende Umgang mit der Umwelt, eine Reduktion der für die Produktionsprozesse benötigten Ressourcen sowie die effizientere Verwendung von Energie beschäftigen die grafische Industrie in der Schweiz seit über 30 Jahren. Dabei befindet sich die Branche in einem Spannungsfeld von wirtschaftlichen Veränderungen, technischen Innovationen, gesellschaftlichem Wandel mit daraus resultierenden gesetzlichen Vorgaben.

Die vorliegende Broschüre soll helfen, die Nachhaltigkeit von Prozessen in der grafischen Industrie als Gesamtsysthematik zu begreifen und nicht nur die einzelnen Teilelemente zu sehen.

In der Branche wird viel über standardisierte Prozesse, dem industriellen Produzieren oder Qualitätssicherung geredet. Es hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass man nur unter Berücksichtigung all dieser Faktoren dem zunehmenden Wettbewerbsdruck standhalten kann. Standardisierung und Qualitätssicherung als Basis jeglicher industriellen Produktion wird heute als fester Bestandteil der Managementaufgaben in einem grafischen Unternehmen angesehen, selbst wenn man in der Praxis vielfach noch weit vom Idealzustand entfernt ist.

78 Seiten, Wire-O gebunden
ISBN 978-3-9523482-5-3

Mitglieder
CHF 52.00 / Stk.

Nichtmitglieder
CHF 65.00 / Stk.


In den Warenkorb