Medaillenübergabe Berufs-Schweizermeisterschaften

24.09.2018 - Im Rahmen einer Feier an der Hotelfachschule Zürich im Belvoirpark, wurden die Medaillengewinnerinnen und  -Gewinner der Berufs-Schweizermeisterschaften für Drucktechnologen und Polygrafen bekanntgegeben. Anschliessend wurden die Zertifikate an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer überreicht.

In seiner Eröffnungsansprache zitierte Beat Kneubühler, Vizedirektor und bei viscom verantwortlich für die Berufsbildung den amerikanischen Designer Charles Eames: „The details are not the details, they make the dsign“. Gemäss Beat Kneubühler beschreibe dieser Satz sehr schön, was es braucht, um an einer Schweizermeisterschaft im Sport oder Beruf teilzunehmen. Fleiss, Ausdauer, Können und eben die Pflege zu Details. Festredner war viscom-Direktor Thomas Gsponer, der mit seiner launigen Ansprache das Publikum zum Lachen und zum Nachdenken brachte. Zunächst einmal animierte er die Anwesenden zu ihrem eigenen Erstaunen, für ein minutenlangen Freudes- und Glückwunschklatschen und schloss das Happening mit der trockenen Feststellung „eine Branche, die sich nicht mehr Begeistern kann, ist verloren!“ Das in dieser Branche trotz alles strukturellen Veränderungen, noch immer enorm viel Potenzial steckt, verdeutlichte er mit zwei interessanten Falten: für jeden Franken der in die grafische Branche gesteckt wird, entsteht eine zusätzlich Wertschöpfung von 80 Rappen. Und besonders spannend: die grafische Industrie der Schweiz hat mehr Lehrverhältnisse als beispielsweise die Uhrenindustrie. Danach schritt man zur Medaillenübergabe und die Verteilung der Zertifikaten, anschliessen fand der besinnliche und gleichzeitig lockere Anlass bei einem Apéro seinen würdigen Abschluss. Es wird sich nun zeigen, ob wie in der Vergangenheit aus dem Pool der Medaillengewinner die Schweizer Vertretung für die Teilnahme an der Berufsweltmeisterschaft 2019 ausgewählt wird. Neu ist, dass nächstes Jahr neben den Drucktechnologen auch die Polygrafen eine Vertreterin oder einen Vertreter nach Kasan schicken.
 
Die Medaillengewinner

Polygrafie
Gold: Fabienne Schmidt, AVD Goldach
Silber: Sarah Staffelbach, Blickwinkel AG
Bronze: Ilona Züst, AVD Goldach
 
Drucktechnologie
Gold: Joël Carell, Druckerei Uebelhart AG
Silber: Dario Colucci, Galledia AG
Bronze: Grégory Küng, Haderer Druck AG

Zertifikate 

Polygrafie
Tamara Fust, Dipl. Ing. Fust AG
Zoë Hausmann, bigfish AG
Valeria Hollenstein, Media-Center Uster AG
Chiara Joos, communicaziun.ch
Micha Jur, medien werkstatt ag
Tanja Kaufmann, Druckerei Uebelhart AG
Chiara Killer, Druckerei Kyburz AG
Rahel Küchler, KRT Media AG
Tanja Landolt, Zehnder Print AG
Rhea Lüthi, Biella Schweiz AG
Joshua Merlini, Weibel Druck AG
Lorena Modica, Burki Scherrer AG
Jeannine Popp, Schoop AG
Rosella Puliafito, Weibel Druck AG
Rapheal Sager, Swissxprint AG
Belinda Schmid, galledia AG
Andrina Spindler, Ströbele AG
Melissa Thoma, Theiler Druck AG
Lisa Tschirky, wps medienservice AG
Jannik Vetter, Lidl Schweiz DL AG
Jasmine Wüthrich, Gnädinger Marketingwerkstatt
 
Drucktechnologie
Aron Hürliman, Gebodruck AG
Aruleeswaran Jegatheeswaran, Wolfau-Druck AG
Anja Kuhn, Dietschi Print & Design AG
Tobias Lüthi, Multicolor Print AG
Marina Oswald, Vögeli AG
Tobias Röthlisberger, Optimo Service AG
Sina Zimmermann, Jost Druck AG
 
 

zurück
 
 
 
gib.ch
 
sephir
 
 

Zertifizierung
Wir sind ISO 9001:2015
(Qualitätsmanagementsystem) zertifiziert.
ISO9001_IQNet
-